Vakuumtrocknung

SCHONEND UND ENERGIEEFFIZIENT

Unter unserem normalen atmosphärischem Druck von 1013 hPa (1 Bar) siedet und verdunstet Wasser bei einer Temperatur von 100 °C. Diese Temperatur ist für viele Stoffe, die wir für den Gebrauch erst behandeln und verarbeiten müssen, viel zu hoch. Um den Grundstoff schonend zu trocknen und alle wichtigen Bestandteile zu erhalten, nutzt man die Vakuumtrocknung. Bei diesem Verfahren wird der Behälterdruck, in dem sich das zu trocknende Gut befindet, stark reduziert. Auf diese Weise kann man die Siedetemperatur gezielt verändern. So erreicht man bei einem Druck von 200 mBar bereits eine Siedetemperatur von 60 °C, bei 100 mBar noch 48 °C und bei 40 mBar nur noch 30 °C. Die geringe Verarbeitungstemperatur ist beispielsweise bei hitzeempfindlichen Lebensmitteln oder Stoffen für die Pharmaindustrie Voraussetzung für ein erstklassiges Endprodukt. Verschiedene Ausgangsstoffe fordern hierbei andere Trocknungsanlagen. Welche für Ihr Produkt die richtige ist, besprechen wir gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Grundsätzliches zu den jeweiligen Trocknern erfahren sie hier…

Walzentrockner

Schaufeltrockner

Nutschentrockner

Drehtrommeltrockner